Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d)

AWB Abfallwirtschaftsbetriebe • Köln

Köln

ab 01.09.2024

Was erwartet dich?

  • Als Industriekauffrau/-mann lernst du unter anderem die verschiedenen Geschäftsbereiche kennen (z.B. Abfallwirtschaft, Stadtreinigung und Verwaltung).
  • Zu deinen Aufgaben gehört beispielsweise das Buchen von Rechnungen, das Anlegen von Aufträgen, die tägliche Einsatzplanung auf den Betriebshöfen sowie die Personalentwicklung und -beschaffung.
  • Du übernimmst eigene Projekte, lernst die Personalplanung, den Umgang mit Kunden sowie die unterschiedlichen Prozessketten kennen.
  • Da uns deine Weiterbildung wichtig ist, nimmst du neben der Berufsschule am überbetrieblichen Werksunterricht teil.

Welche Voraussetzungen solltest du mitbringen?

  • Du hast wünschenswerterweise die Fachhochschulreife sowie gute Leistungen in den Fächern Mathematik und Deutsch.
  • Es bereitet dir Freude, eigenständig Aufgaben und Projekte zu bearbeiten.
  • Auch in stressigen Situationen behältst du einen kühlen Kopf.
  • Du verfügst über gut ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und du gehst aufgeschlossen auf andere Menschen zu.
  • Eine gewissenhafte sowie sorgfältige Arbeitsweise dürfen wir bei dir voraussetzen.

Wie läuft die Ausbildung ab?

  • Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und findet abwechselnd im Betrieb sowie in der Berufsschule (Blockunterricht) statt. Deine Berufsschule ist das Berufskolleg Deutzer Freiheit.
  • Du nimmst am überbetrieblichen Werksunterricht teil.
  • Darüber hinaus nimmst du an überbetrieblichen Weiterbildungen (z.B. Follow-up Workshops zu den Themen Selbstmotivation etc.) und am betrieblichen Gesundheitsmanagement (Feel-Good-Programm) teil.
  • Damit du dich schnell bei uns einlebst, beginnen wir die Ausbildung mit einer Einführungswoche, in der du alle Ansprechpartner, die Auszubildenden deines Lehrjahres und die verschiedenen Betriebshöfe sowie Fachabteilungen kennenlernst.

Was wir dir bei der AWB bieten

Jahressonderzahlungen im November (circa 80 % eines Monatsgehaltes)

Abschlussprämie von 400 € bei Bestehen der Abschlussprüfung

Ausbildungsgehalt im ersten Lehrjahr: 1.218,26 €

Beginn der Ausbildung mit einer Einführungswoche mit dem gesamten Lehrjahr

Betriebliche Altersvorsorge sowie Gesundheitsmanagement

Weiterbildungsmöglichkeiten bereits während deiner Ausbildung

Individuelle Schul- und Prüfungsvorbereitungen (intern/extern), inkl. separater Lern-App

Lernmittelzuschuss in Höhe von 50 € pro Ausbildungsjahr

Vermögenswirksame Leistungen

Teilnahme am überbetrieblichen Werksunterricht sowie an Lehrgängen und Weiterbildungen.

Und außerdem...

EDV-Ausstattung (mobile Endgeräte in Form von Laptop oder Smartphone) werden dir für deine Ausbildungszeit zur Verfügung gestellt

Digitales Ausbildungsmanagement, in welchem die gesamte Ausbildungsarbeit, wie zum Beispiel das Führen deines Berichtshefts oder deine Einsatzplanung abgebildet werden

Gute Übernahmechancen

Gutscheine für gute Noten

Vergünstigtes Deutschlandticket

Erfahrungsberichte

Christian Kramp
Christian Kramp
Industriekaufmann zweites Lehrjahr

Durch meine bisherigen zwei Jahren Ausbildung zum Industriekaufmann bei der AWB kann ich mit großer Überzeugung sagen, dass die Vielseitigkeit dieser Ausbildung beeindruckend ist. Ich durfte mittlerweile 11 unterschiedlichen Abteilungen, mit verschiedenen Aufgaben, Personen und Prozessen hautnah erleben. Von Personalabteilung über Einkauf, Finanzbuchhaltung bis hin zu Marketing - hatte ich das Privileg, Einblicke in all diesen Bereichen zu gewinnen. Zu jederzeit hatte ich feste Ansprechpartner an meiner Seite, die mich mit Wertschätzung begleiteten.

Was mir besonders gefällt, ist die Verantwortung, die auch an Azubis übertragen wird. Ich durfte an aufregenden Projekten teilhaben und aktiv mitwirken. Um sicherzustellen, dass wir Azubis bestmöglich in das Arbeitsgeschehen eingebunden werden, wurden uns neue Laptops zur Verfügung gestellt. Diese ermöglichen es uns, mobil im Unternehmen zu arbeiten und in der Berufsschule zeitgemäß zu lernen.

Das Motto "fördern und fordern" wird in der Ausbildung bei der AWB eindeutig gelebt. Neben dem regulären Berufsschulunterricht erhalten wir zusätzlichen Unterricht, in dem wir uns gemeinsam mit anderen Auszubildenden der KVB und RheinEnergie auf Klausuren und Prüfungen vorbereiten. Darüber hinaus haben wir regelmäßig Fortbildungen zu gesundheitlichen Themen und zur persönlichen Weiterentwicklung. Dabei treffen wir auch auf andere Auszubildende aus unserem Lehrjahr, was den Erfahrungsaustausch bereichert.

Wenn ich heute auf die vergangenen Jahre zurückschaue, würde ich ohne zu zögern erneut die Ausbildung zum Industriekaufmann bei der AWB wählen. Diese Ausbildung bietet mir nicht nur eine breite Palette an spannenden Aufgaben und Erfahrungen, sondern auch eine Förderung meiner beruflichen und als auch persönlichen Weiterentwicklung.

Videos
Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d)
Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d)

Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d)

1/3
2/3
3/3
Ansprechpartner und Ausbilder
Maike Lang

Maike Lang

Referentin Ausbildung & Ausbilderin für Industriekaufleute und Kaufleute für Büromanagement
 

+49 221 922 2707

Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH

Daniela Bielenstein

Daniela Bielenstein

Ausbilderin für Kaufleute Dialogmarketing und Industriekaufleute
 

Hallo Zukunft! Bist du soweit?

Jetzt bei AWB bewerben